Aktuelles

Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes

Unabhängig zu den MWST-Satzänderungen tritt ab dem 1.1.2018 zeitgleich die Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes in Kraft. Von der Teilrevision sind u.a. folgende Themen betroffen: • Für Sammlerstücke wie Kunstgegenstände, Antiquitäten und dergleichen wird die Margenbesteuerung wieder eingeführt; • Der fiktive Vorsteuerabzug ist auf alle (auch neuen) beweglichen...

Sozialversicherungen 2018

Nachfolgend finden Sie die Beitragssätze für das Jahr 2018. Diese haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert. Überprüfen Sie jedoch die Beitragssätze Ihrer Unfall- bzw. Krankentaggeldversicherung.

Änderung der Mehrwertsteuersätze ab dem 1. Januar 2018

Das Abstimmungsergebnis der der Volksabstimmung vom 24. September 2017 bringt eine Änderung der Mehrwertsteuersätze ab dem 1. Januar 2018 mit sich. Da die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine MWST-Erhöhung knapp abgelehnt wurde, gelten ab dem 1. Januar 2018 folgende Mehrwertsteuersätze: bisher neu Normalsatz 8 % 7.7 % Reduzierter...

Fachausweis erfolgreich bestanden

Kristina Abgottspon hat die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung zur Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis mit Auszeichnung abgeschlossen. Zu dieser ausserordentlichen Leistung gratulieren wir herzlich. Frau Abgottspon betreut Mandate in den Bereichen Buchführung, Abschlussberatung, Steuerdeklaration und Saläradministration.

Steuererklärung 2016

Ihre Steuererklärung nehmen wir gerne in unseren Büros in Visp, Brig und Fiesch entgegen. Visp, Tel. 027 948 15 50 Brig, Tel. 027 922 20 50 Fiesch, Tel. 027 970 10 60 Für die Steuerperiode 2016 gibt es wesentliche Änderungen für die Bundessteuer im Bereich der Berufsauslagen. Fristen Die Fristen zur Abgabe der Steuererklärung 2016 im Kanton Wallis sind wie folgt festgelegt...

Sozialversicherungen 2017

Nachfolgend finden Sie die Beitragssätze für das Jahr 2017. Diese haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

Meldeverfahren bei der Verrechnungssteuer

Keine Verrechnungssteuerzahlungen und keine Verzugszinsen mehr bei zu spät eingereichtem Meldeverfahren für Dividenden im Konzernverhältnis Im Sinne des Verrechnungssteuergesetzes liegt ein Konzernverhältnis vor, wenn eine Kapitalgesellschaft, eine Genossenschaft, eine kollektive Kapitalanlage oder ein Gemeinwesen unmittelbar zu mindestens 20 % am Grund- oder Stammkapital einer Kapitalgesellschaft...

APROA neu in Sitten

Als erste Walliser Treuhandgesellschaft ist APROA sprachübergreifend in beiden Kantonsteilen präsent APROA hat per 1. August 2016 eine Geschäftsstelle in der Kantonshauptstadt Sitten eröffnet. Als erste Walliser Treuhandgesellschaft ist APROA damit sprachübergreifend in beiden Kantonsteilen präsent. Das Team in Sion steht unter der Leitung von Fabrice Hänni. Er ist Inhaber...

Revidiertes Firmenrecht

Die neuen Gesetzesbestimmungen zur Bildung des Firmennamens wurden per 1. Juli 2016 in Kraft gesetzt. Die neuen Bestimmungen erleichtern die Unternehmensnachfolge für Einzelunternehmen, Kollektiv-, Kommandit- und Kommanditaktiengesellschaften und sorgen dafür, dass bei der Firmenbildung künftig für alle Gesellschaften die gleichen Vorschriften gelten. Kontinuität des Firmennamens...

AHV Praxisänderung bei Selbständigerwerbenden

BVG Einkäufe von Selbständigerwerbenden sind ab sofort nicht mehr in jedem Fall zu 50 % für die Bemessung der AHV Beiträge abzugsfähig. AHV-Beiträge von Selbständigerwerbenden Aufgrund eines neuen Bundesgerichtsurteils hat die AHV eine Praxisänderung vorgenommen: Ab sofort sind BVG-Einkäufe von Selbständigerwerbenden nicht mehr in jedem Fall zu 50 % für...