Aktuelles

Inhaberaktien? Es besteht Handlungsbedarf

Inhaberaktien sind seit 1. November 2019 nur noch zulässig, wenn die Gesellschaft Beteiligungspapiere an einer Börse kotiert oder die Inhaberaktien als Bucheffekten ausgestaltet hat. Falls Ihre Gesellschaft noch Inhaberaktien hat, müssen Sie handeln: Grundsätzlich sind die Statuen anzupassen. Am 1. Mai 2021 werden unzulässige Inhaberaktien von Gesetzes wegen in Namenaktien umgewandelt....

Steuerreform rückwirkend in Kraft

Mit der Mediemitteilng vom 7. September 2020 teilt der Staatsrat mit, dass die Änderungen des kantonalen Steuergesetzes rückwirkend auf den 1. Januar 2020 in Kraft gesetzt werden. Nach der Annahme des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) durch das Schweizer Volk am 19. Mai 2020, hat der Grosse Rat die Änderungen des Walliser Steuergesetzes im März 2020 angenommen...

Neu im Team: Chris Viotti

Wir bilden aus! Seit August gehört Chris Viotti in unser Team. Er absolviert bei uns im Büro Visp die Lehre zum Kaufmann EFZ. Wir heissen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start bei der APROA AG. Eine Lehre zum Kaufmann/-frau Treuhand ist spannend und vielseitig. Bei APROA AG erwartet dich eine abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung in einem spannenden beruflichen Umfeld....

COVID-19-Überbrückungsredit - Was darf man, was nicht...

Der Bundesrat stellte den Unternehmen in der Schweiz aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus Liquiditätshilfen im Umfang von insgesamt 40 Milliarden Franken zur Verfügung. Dieses Geld ist vorläufig zinslos und muss innert 5 Jahren (Härtefälle 7 Jahre) zurückbezahlt werden. Der Zweck der Überbrückung ist ausschliesslich, die laufenden Kosten zu decken. Ausgeschlossen...

APROA AG - Vorkehrungen aufgrund COVID-19 / Corona Virus

Geschätzte Kundinnen und Kunden Auch wir bei APROA sind aufgrund der Entwicklung von COVID-19 / Corona besorgt und verschärfen deshalb unsere Vorkehrungen ab dem 17. März 2020. Unsere wichtigste Priorität ist, die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und so unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung beizutragen. Gleichzeitig wollen und werden wir aber auch...

Kurzarbeit infolge Coronavirus

Unternehmen welche einen Kausalzusammenhang zwischen Arbeitsausfällen und dem Auftreten des Coronavirus belegen können und die bestehenden Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, haben die Möglichkeit, Kurzarbeit anzumelden. Jedoch reicht der generelle Hinweis auf den Coronavirus nicht aus, um einen Anspruch auf Kurzarbeit zu begründen. Der Arbeitgeber muss glaubhaft darlegen können, weshalb...

Steuererklärung 2019

In diesen Tagen finden Sie Ihre Steuererklärung 2019 in der Post. Gerne unterstützen wir Sie dabei, diese fristgerecht auszufüllen und einzureichen. Ihre Steuererklärung nehmen wir gerne in unseren Büros in Visp, Brig und Fiesch entgegen. Sämtliche benötigten Unterlagen können Sie in der Checkliste unten entnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Steuererklärung 2019...

Sozialversicherungen 2020

1. Säule - AHV/IV/EO/ALV Die AHV-Beiträge steigen um 0.3 %, finanziert zur Hälfte durch die Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber. Dies soll der AHV ab dem Jahr 2020 zusätzlich rund CHF 2 Milliarden einbringen. Dieser Erhöhung hat das Schweizer Volk am 19.05.2019 bei der STAF Vorlage (Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung) zugestimmt. 2. Säule - Berufliche...

Lehrstelle 2020 - Gestalte deine Zukunft!

Ab August 2020 bieten wir am Standort eine kaufmännische Lehrstelle an. Bewirb dich bei andrea.kormann@aproa.ch.

Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF) – Auswirkung auf Walliser KMU

Am 19. Mai 2019 stimmt das Schweizer Volk über das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung, kurz STAF ab. Was bedeutet dies konkret für Ihr Unternehmen? Diese Steuerreform ist notwendig, da der internationale Druck auf die Schweiz immer grösser wurde. So müssen u.a. die Steuerprivilegien für überwiegend international tätige Unternehmen abgeschafft werden...